Menu
Facebook

Bastelarbeiten

ba1Gastgeschenk Jubiläum 44 Jahre Waldhexen Foto: Jochen MeschenmoserEine Rarität sind wahrlich die in mühevoller Handarbeit von unserer inzwischen verstorbenen Ehrenzunfträtin Margret Knapp hergestellten Püpplein der Waldhexe und des Gehrenmännle. Wer davon ein Paar besitzt kann mit recht sehr stolz sein, denn die Liste der Vorbestellungen reichte über Jahre hinaus.

Margret Knapp hat in den 23 Jahren von der Idee bis zu ihrer Krankheit rund 1700 Puppen gefertigt, wobei jede in ihrer Art ein Unikat ist.

Ebenfalls hat Margret Knapp mit großer Hingabe und Ausdauer eine Vielzahl von Gastgeschenken für unsere Zunftmeisterempfänge hergestellt. Ihre Kreativität stellte sie auch jedes Jahr bei der Weihnachtsdekoration und bei den Geschenken für die Passivmitglieder unter Beweis.

ba3Bastelfrauen bei ihrer Arbeit in der Zunftstube am Bastelabend (v.l.: Nicki Schneiderbeck, Martina Angele, Sibylle Brauchle, Hermine Brugger, Andrea Jöchle, Yvonne Schöpplein) Foto: Jochen MeschenmoserSeit nunmehr drei Jahren fertigen Bigi Lang und Sabine von Langen wieder zusammen mit ihren Basteldamen die Nachfolgegeneration der Püpplein welche nach wie vor sehr beliebt sind.

Eine weitere Attraktion sind unsere selbst gebastelten Anstecker welche unter Maskenträger aus nah und fern, aber auch unter den „Nichthästrägern" sehr große Beliebtheit erfahren. Sibylle Brauchle und Andrea Jöchle fertigen zusammen mit ihren Bastelfrauen in mühevoller Kleinarbeit diese sehr begehrten Sammlerstücke.

ba4Anstecker der Maskengruppen Foto: Jochen Meschenmoser

ba5Gastgeschenk 2006 „Oilinger Apfeltalerorden" Foto: Jochen Meschenmoserba2Gastgeschenk Hexenpüpple mit Kessel Foto: Jochen Meschenmoser